• Startseite
Sonntag, 07 Juli 2019 20:15

Neuer Landesrekord beim 45. Bezirks-Nassleistungsbewerb in Stumm im Zillertal

53 Gruppen stellten sich bei perfekten Bewerbsbedingungen den strengen Augen der Bewerter beim 45. Bezirks-Nassleistungsbewerb in Stumm im Zillertal.

Spannende Kämpfe um jede Sekunde boten sich den Zuschauern.

Mit einer Zeit von 42,48 Sekunden konnte sich dieses Jahr die Gruppe Schlitters 1 den Bezirkssieg ergattern, gefolgt von der Gruppe Pill 1 auf dem hervorragenden 2. Platz und der Gruppe Wiesing 1 auf dem 3. Platz.

Wie bereits letztes schlugen auch heuer wieder die Piller Florianis beim Parallelbewerb zu und gewannen diesen. Somit geht der Wanderpokal des BFV Schwaz auch dieses Jahr wieder an die Gruppe Pill 1.

Die Tagesbestzeit sicherte sich die Gruppe Flaurling 1. Mit einer sensationellen Zeit von 39,66 Sekunden wurde diese Gruppe nicht nur Tagessieger, sondern stellte auch einen neuen LANDESREKORD auf - Herzliche Gratulation dazu!

Bei der Schlussveranstaltung zeigte sich Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Jakob Unterladstätter erfreut über den hohen Ausbildungsstand der Gruppen und dankte gleichzeitig für die Disziplin am Bewerbsplatz. Weiters dankte er auch für die Teilnahme der Gruppen am Bewerb.

Gratulation gebührt auch der Freiwilligen Feuerwehr Stumm für die hervorragende Durchführen des Bewerbes.

Für ABI Georg Künig war es nach 25 Jahren der letzte Bewerb als Bewerbsleiter. Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Jakob Unterladstätter dankte Georg für seine Tätigkeiten und sein Engagement im Bewerbswesen. Dafür konnte er Georg ein kleines Präsent übergeben.

Wir dürfen uns somit schon auf den Bezirks-Nassleistungsbewerb 2020 in Strass im Zillertal freuen.

 

Text: Dominik Böck - ÖA BFV Schwaz

Bilder: Stefan Schwaiger - ÖA BFV Schwaz

Gelesen 444 mal