• Startseite
Sonntag, 09 Juni 2019 14:13

1. Abschnitts-Asphaltschießen Abschnitt Fügen

Bei Übungen wird die Zusammenarbeit verbessert, bei freundschaftlichen Wettkämpfen die Kameradschaft.

In diesem Sinne hat unser Abschnittskommandant Haun Reinhard gemeinsam mit dem EV Fügen am Samstag, dem 08. Juni, das 1. Abschnitts-Asphaltschießen des Abschnitts Fügen organisiert. Dazu wurde von jeder der acht Feuerwehren eine Vierergruppe zum Wettbewerb eingeladen. 

Um 13:00 Uhr hatten alle die Möglichkeit sich beim Einschießen auf den Platz und die verschiedenen Bahnen einzugewöhnen. Pünktlich 13:30 Uhr startete dann der erste Durchgang von insgesamt sieben, um die beste Feuerwehr des Abschnitts zu ermitteln. Zum Glück spielte am Samstag auch das Wetter optimal mit, nicht ganz so heiß wie an den Tagen davor und auch kein Regen, was für perfekte Bedingungen sorgte.

Nach einem langen und herausfordernden Nachmittag, in dem sich die Wettkampfmannschaften nichts schenkten, war das letzte Duell um 17:30 Uhr geschlagen. Natürlich kam aber auch der Spaß während der vielen Durchgänge niemals zu kurz!

Abschnittskommandant und gleichzeitig Schiedsrichter Reinhard Haun übernahm mit den Mitgliedern des EV Fügen die Auswertung. Währenddessen konnten sich die KameradInnen der Abschnittsfeuerwehren an der Grillstation und an der Bar eine verdiente Stärkung holen. An den Tischen wurden die Erlebnisse des vergangenen Wettkampfes natürlich eingehend diskutiert, während man gespannt auf die Ergebnisse wartete.

Um 18:00 Uhr wurden diese schließlich bekanntgegeben:

  1. Feuerwehr Fügen
  2. Feuerwehr Uderns
  3. Feuerwehr Bruck 
  4. Feuerwehr Schlitters
  5. Feuerwehr Kaltenbach
  6. Feuerwehr Hart
  7. Feuerwehr Stumm
  8. Feuerwehr Ried 

Somit gingen die Goldmedaille und auch der Wanderpokal beim 1. Abschnitts-Asphaltschießen des Abschnitts Fügen an die Feuerwehr Fügen. 

Im nächsten Jahr haben dann alle wieder die Möglichkeit sich den Wanderpokal in die eigene Feuerwehr zu holen und sich für ein Jahr Abschnittsmeister im Asphaltschießen zu nennen. 

Wir bedanken uns beim Eisschützenverein Fügen, dass wir euren Platz benützen durften und auch ein großer Dank für die hervorragende Bewirtung! Die Medaillen für die ersten drei Plätze wurden uns ebenfalls vom EV Fügen spendiert. 

HV Haun Verena, FF-Fügen

Gelesen 210 mal