• Startseite
Montag, 11 Juli 2022 11:43

Technische Leistungsprüfung mit zwei Gruppen in Zell

Am Samstag, den 9. Juli 2022 absolvierten gleich zwei Gruppen der Feuerwehr Zell am Ziller nahezu fehlerfrei die „Leistungsprüfung – Technische Hilfeleistung der Stufe Bronze“.

Nach einer über sechsmonatigen Vorbereitungszeit, wobei über 1.000 Stunden bei knapp 50 Proben absolviert wurden, konnten alle Teilnehmer der beiden Bronze Gruppen das Leistungsabzeichen in ihren Händen halten.

„Nach dem Brandeinsatz von Mittwoch, welcher den gesamten Donnerstag mit Nachbereitungsarbeiten noch über gedauert hat, bin ich stolz auf meine Feuerwehr, dass Sie den Bewerb heute so bravourös gemeistert haben!“ – so Bürgermeister Robert Pramstrahler.

Im Anschluss an den Bewerb wurden die Abzeichen und die Urkunden von den beiden Bürgermeistern Robert Pramstrahler und Johann Schreyer, sowie Bezirkskommandant OBR Jakob Unterladstätter und Bezirksfeuerwehrinspektor OBR Stefan Geisler am Bewerbsplatz verliehen.

Alle vier zeigten sich von den Leistungen begeistert und hoben speziell die Kameradschaft der gesamten Gruppe hervor! Auch Kommandant ABI Siegfried Geisler war stolz auf das Geleistete und gratulierte allen Teilnehmern im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Zell am Ziller. Den beiden Trainern Andreas Penatzer und Georg Fankhauser überreichte er im Namen aller Bewerbsteilnehmer ein kleines Präsent.

Nach einem anständigen Abendessen, wurde noch bis in die späten Abendstunden der Bewerb nachbesprochen.

  

Bilder: www.zillertalfoto.at

Text: Stefan Armellini – ÖA BFV Schwaz

 

Gelesen 162 mal
Mehr in dieser Kategorie: « 46. Nassbewerb in Strass i. Z.

Notrufnummern

Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf-SMS 0800 133 133

(c) Copyright BFV Schwaz
Alle Rechts vorbehalten.