• Startseite
Dienstag, 28 März 2023 10:28

Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirks Schwaz in Achenkirch

Am Samstag, dem 25. März 2023, fand der diesjährige Wissenstest des Bezirkes Schwaz in Achenkirch statt. 270 Teilnehmer aus 28 Jugendfeuerwehren stellten sich den Bewertern und konnten die begehrten Abzeichen in den Klassen Gold, Silber und Bronze erringen.

 Zu Schlussveranstaltung konnte Sachgebietsleiterin BM Magdalena Bichler neben den angetretenen Jugendfeuerwehren und Betreuern zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter auch LBD Jakob Unterladstätter, Bezirkskommandant OBR Hansjörg Eberharter sowie Bürgermeister Karl Moser.
Bezirkskommandant OBR Hansjörg Eberharter lobte die Jugendarbeit im Bezirk und dankte der freiwilligen Feuerwehr Achenkirch für die Ausrichtung und Organisation des Wissenstests. Weiteres dankte Eberharter den verantwortlichen Betreuern für die Vorbereitung sowie dem eingespielten Bewerterteam für faire Beurteilung der Jugendlichen. Landesfeuerwehrkommandant Jakob Unterladstätter überbrachte die Grüße des Landesfeuerwehrverbandes Tirol und freute sich über die beeindruckenden Leistungen der Jugendlichen an diesem Tag.
Im Anschluss konnten die Abzeichen an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen überreicht werden. So konnten 123 in Bronze, 85 in Silber sowie 62 in Gold dem stolzen Nachwuchs übergeben werden.

Beim Wissenstest treten die Jugendlichen in den Stufen Bronze, Silber und Gold an. Dabei gilt es in Theorie und Praxis das Wissen unter Beweis zu stellen.

Fragen zu folgenden Themen werden gestellt:
+ Wasserführende Armaturen
+ Fahrzeuge der Feuerwehr
+ Dienstgrade
+ Formalexerzieren
+ Knoten
+ Erste Hilfe
+ Funk
+ Feuerlöscher und Löschregeln

Im Zuge der Schlussveranstaltung wurde Andreas Rieser (FF-Fügen) durch Landeskommandant LBD Jakob Unterladstätter zum Jugendbetreuer ernannt.

Gelesen 1041 mal

Notrufnummern

Feuerwehr 122
Polizei 133
Rettung 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf-SMS 0800 133 133

(c) Copyright BFV Schwaz
Alle Rechts vorbehalten.