Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich





 

Freiwillige Feuerwehr Zell am Ziller

Die Feuerwehr Zell wurde 1866 gegründet, ist die älteste noch bestehende Freiwillige Feuerwehr in Tirol. Sie ist auch eine der 13 Gründungsfeuerwehren des Landesfeuerwehrverbandes Tirol und Mitglied des Bezirksfeuerwehrverbandes Schwaz.

ABI Siegfried Geisler ist seit 2009 Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Zell am Ziller.

 

Derzeit hat die FF Zell einen Mannschaftsstand von 88 Aktiven, 9 Jugend und 51 Reservisten. Altkommandant HBI Josef Rauch und Altbürgermeister KR LM Walter Amor wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

 

Es stehen 7 Einsatzfahrzeuge und 1 Oldtimer den Mitgliedern zur Verfügung:

Kommandofahrzeug - KDO – VW Caddy – BJ 2014 – 103 kW
Mannschaftstransportfahrzeug – MTF – VW T5 – BJ 2010 – 132 kW
Transportfahrzeug - LAST – Mercedes Sprinter 519CDI/37 4x4 – BJ 2011 – 140 kW
Kleineslöschfahrzeug – KLF-A – Mercedes Sprinter 416CDI-35 – BJ 2002 – 115 kW
Löschfahrzeug – LFA-B – MAN 12.232 FA – BJ 1990 – 169 kW
Tanklöschfahrzeug – TLF-A 3000-300 – MAN 18.400 – BJ 2016 – 294 kW
Anhänger - RA 750 – Pongratz – BJ 1997 – 750 kg Nutzlast
Oldtimer – Daimler Benz L 1500 S– BJ 1943

 

Zell am Ziller - historisches sowie geographisches Herz des Zillertales, liegt auf 580 m Seehöhe und bietet mit den Berggemeinden Gerlosberg, Hainzenberg, Zellberg und Rohrberg rund 6.000 Gästebetten, bei gerade einmal knapp 3.500 Einwohnern. Im Jahr 2014 wurden 663.776 Nächtigungen gezählt. Am stärksten Tag des Jahres nächtigten 12.115 Touristen in unserem Einsatzgebiet. Die Fläche der Stützpunktfeuerwehr Zell umfasst 62,42 Km².

 

Neben  Tourismus ist sicherlich die Industrie im Einsatzgebiet von Zell am wichtigsten. Darunter befinden sich:
2 Bundes- und mehrere Landesstraßen inkl. 1 Straßentunnel
2 Gleise der Zillertalbahn
3 Seilbahnbetriebe mit maximal 40.000 Wintersportlern täglich
unzählige Hotels und Unterkünfte in allen Kategorien und Größen (ca. 550.000 Nächtigungen pro Jahr)
1 Alter- und Pflegeheim
6 Allgemein bzw. Höher Bildende Schulen
4 Kindergärten
Industriebetriebe (zB AL-KO, Zillertalbier, Zilloplast, mehrere Sägewerke)
Klein- und Mittelbetriebe
mehrere Gewässer (Ziller, Gerlosbach)


Pro Jahr hat die Freiwillige Feuerwehr Zell am Ziller zwischen 130 und 180 Einsätze zu bewältigen.
Da wir auch Stützpunktfeuerwehr sind, fahren wir auch auf Assistenzeinsätze, egal ob Nachbarschaftshilfe oder Kat-Züg Unterstützungen.
Die Verteilung der Einsätze ist ca. bei 10% Brandeinsätze, 15% Fehlausrückungen, 5% Brandsicherheitswachen und 70% Technischen Einsätzen.
Egal ob Menschen- oder Tierrettung, pro Einsatzjahr ist von allem etwas dabei.
Es ist von Groß-, Wohnzimmer-, und Autobränden auf der Brandseite und von Verkehrsunfällen, Ölspuren, Umgestürzten Bäumen alles Mögliche dabei.

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!