Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich





 

Freiwillige Feuerwehr Hainzenberg

Die FFW Hainzenberg wurde 1987 gegründet und ist daher eine sehr junge Wehr.

 

Chronologie:

03.11.1980 - Gründung Löschgruppe Hainzenberg mit 30 Mann unter Führung der FFW Zell am Ziller.

23.10.1983 – Einweihung der Feuerwehrhalle im Gemeindehaus.

09.04.1987 - Gemeinderatsbeschluss zur Bildung einer eigenen Feuerwehr.

16.10.1988 – Einweihung des ersten Löschfahrzeuges KLF Mercedes 310 und der Gründungsfeuerwehrfahne.

13.10.2013 - Einweihung eines neuen Löschfahrzeuges LF-A Mercedes Vario Allrad mit 1000 l Tank.

 

Die Ausrückungen halten sich mit durchschnittlich 5 bis 10 Einsätzen pro Jahr in einem überschaubaren Rahmen.

 

Einsatzgebiet:

Gemeinde Hainzenberg

21,51 km2

690 Einwohner

1000 Gästebetten mit ca. 100.000 Nächtigungen im Jahr

B 165 Gerlos-Landesstraße von km 46,4 (Weißbachl, Grenze Gerlos) bis km 57,6 (Waldheim, Grenze Zell am Ziller)

 

Mannschaftsstand:

36 Aktive

9 Reservisten

 

Gerätschaften:

1 KLF Mercedes 310 (1988)

1 Schmutzwasserpumpe Rosenbauer RS3V (1986)

1 LF-A Mercedes Vario Allrad mit 1000 l Tank (2013)

1 Tragkraftspritze Empl Tornado (2013)

 

Kommando:

Kommandant

OBI Stefan Binder

Tel. +43 5282 3162

 

Kommandant-Stellvertreter

BI Bernhard Riffnaller

Tel. +43 676 7885839

 

Kassier

OV Hans Rieser

Tel. +43 676 5405637

 

Schriftführer

OV Martin Luxner

Tel. +43 5282 2518

 

Kontakt:

Freiwillige Feuerwehr Hainzenberg

6278 Hainzenberg, Dörfl 360

Tel. +43 5282 2518 17

Fax. +43 5282 2518 17

E-Mail: feuerwehr@hainzenberg.tirol.gv.at

 

Die Mannschaft der FFW Hainzenberg
Das neue LF-A
 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!