Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich





 

50. Landes- Feuerwehrleistungsbewerb in Waidring

Der 50. Landes- Feuerwehrbewerb um das Leistungsabzeichen in Bronze und Silber fand heuer vom 08.– 09.06.2012 in Waidring (Bezirk Kitzbühel) statt. Insgesamt stellten sich 347 Gruppen aus Österreich, Südtirol und Deutschland der Herausforderung und kämpften um die begehrten Abzeichen.

Die Feuerwehr Waidring scheute keine Kosten und Mühen und so konnte ein perfekt organisierter Bewerb durchgeführt werden. Einen wesentlichen Teil dazu trug der Bewerbsplatz bei, der mit 6000m2 Rollrasen in Championsleague Qualität auf einem Parkplatz ausgelegt wurde.

 

Natürlich waren auch einige Gruppen aus dem Bezirk Schwaz vertreten.

 

BRONZE A Sicherheitsbewerb

  • 2. Tyrolit  --  40,8 - fehlerfrei
  • 3. Pill  --  42,8 - fehlerfrei
  • 64. Ramsau  --  81,5 - fehlerfrei
  • 66. Jenbach  --  75,3 +5 Fehlsekunden
  • 72. Achenkirch  --  75,4 +10 Fehlsekunden
  • 86. Schwendau  --  60,2 +35 Fehlsekunden
  • 88. Achental  --  76,3 +15 Fehlsekunden
  • 91. Pertisau  --  76,2 +15 Fehlsekunden
  • 106. Wiesing  --  62,7 +40 Fehlsekunden
  • 107. Ried i.Z  --  74,3 +25 Fehlsekunden
  • 118. Stans  --  71,6 +30 Fehlsekunden
  • 119 Gerlos  --  85,5 +20 Fehlsekunden                  

 

SILBER A Sicherheitsbewerb

  • 9. Ramsau  --  74,4 - fehlerfrei
  • 38. Wiesing  --  81,8 +15 Fehlsekunden
  • 45. Tyrolit  --  70,2 +40 Fehlsekunden

                            

                                                     

Alle Bilder zum Bewerb finden Sie auf der Homepage des LFV Tirol - www.lfv-tirol.at

 

Der BFV Schwaz gratuliert auf diesem Weg allen Gruppen aus dem Bezirk Schwaz für die erbrachten Leistungen.

 

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!