Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich





 

558 Feuerwehrfrauen und –männer präsentierten ihr Können

Am 1. und 2. Juli fand in Hart im Zillertal der 42. Bezirks-Nassleistungsbewerb des Bezirkes Schwaz statt. Es traten insgesamt 62 Gruppen zum Bewerb an, der am Freitag um 18:45 Uhr von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Johann Steinberger eröffnet wurde.

 

In der Bezirksklasse A (ohne Alterspunkte) konnte sich die Gruppe Pill 1 mit einer fehlerfreien Zeit von 42,17 Sekunden den ersten Platz holen. In der Bezirksklasse B (mit Alterspunkten) konnte sich die Gruppe Aschau im Zillertal 2 beweisen.

 

Mit einer ebenfalls fehlerfreien Zeit von 41,11 Sekunden konnte sich die Gruppe Niederndorf 1 nicht nur den ersten Platz in der Gästegruppe A, sondern auch den Tagessieg sichern. In der Gästegruppe B konnte sich die Gruppe Tulfes 2 den Klassenpokal holen.

 

Im anschließenden Parallelbewerb hieß es bis zum Schluss Spannung pur. Jeweils die besten vier Bezirks- und Gästegruppen traten gegeneinander an. Im Finale hieß es dann Niederndorf 1 gegen Längenfeld/Unterried. Das Duell hat die Gruppe aus Niederndorf gewonnen. Sie konnten so den Wanderpokal des Bezirksverbandes Schwaz für das Jahr 2016 mit nach Hause nehmen.

 

Bei der Schlussveranstaltung konnte Bezirkskommandant-Stellvertreter BR Jakob Unterladstätter zahlreiche Ehrengäste von Politik und Feuerwehr begrüßen. Landeshauptmannstellvertreter Ökonomierat Josef Geisler und Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Karl Mark waren ebenso unter den Gästen, wie Alt-Landesfeuerwehrkommandant Klaus Erler.

 

 

 

Öffentlichkeitsarbeit

Bezirksfeuerwehrverband Schwaz

Stefan Schwaiger

 

Anbei die Ergebnisliste und erste Bilder. Weitere Bilder folgen noch...

 

 

Bilder vom Freitag...

Bilder vom Samstag...

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!