Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich





 

Bezirksnassbewerb 2012 in Schwendau

Im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Schwendau wurde der 38. Bezirks-Nassbewerb in der Gemeinde Schwendau, in der Nähe der Horbergbahn, durchgeführt. 61 Bewerbsgruppen stellten sich unter den strengen Blicken des Bewerterteams dem Wettlauf gegen die Zeit.

Die mehr als 500 Feuerwehrfrauen und –männer konnten hervorragende Leistungen erzielen. So konnte in der Bezirksklasse A die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Tux den 1. Platz mit einer fehlerfreien Zeit von 45,50 Sekunden (454,50 Punkte) erreichen. Den 2. Platz sicherte sich die Feuerwehr Tyrolit (451,21 Punkte) gefolgt von der Bewerbsgruppe Finkenberg 1 (450,57 Punkte).
In der Bezirksklasse mit Alterspunkten holte sich die Bewerbsgruppe Aschau i. Z. 2 den Sieg mit einer Zeit von 47,94 Sekunden (458,06 Punkte) gefolgt von den Bewerbsgruppen Finkenberg 2 (448,57 Punkte) und Mayrhofen (445,17 Punkte).

In der Gästeklasse A konnte sich Niederthai 2 mit einer fehlerfreien Zeit von 41,44 Sekunden (458,56 Punkte) nicht nur den Klassensieg sichern sondern auch die schnellste fehlerfrei Zeit und somit den Tagessieg. Den Sieg in der Gästeklasse mit Alterspunkten holte sich die Bewerbsgruppe aus Breitenbach Kleinsöll mit einer fehlerfreien Zeit von 49,06 Sekunden (462,94 Punkte).

Im Parallelbewerb, wo sich die besten vier Gruppen aus der Bezirksklasse und die besten vier Gruppen aus der Gästeklasse in einem KO-System messen, konnten unglaubliche Zeiten erzielt werden. Nach einem spannenden Wettkampf hieß der Sieger des Wanderpokales Reith im Alpbachtal gefolgt von der Gruppe Großvolderberg 1.

Bei der feierlichen Preisverteilung am Bewerbsplatz konnten nicht nur die Bewerbsgruppen geehrt werden. Bewerbsleiter Jakob Fankhauser, der das Bewerbswesen im Bezirk 25 Jahre lang geprägt hat, wurde mit lobenden Worten von Bezirkskommandant Johann Steinberger und Hauptbewerter Georg Künig in die verdiente „Bewerterpension“ verabschiedet.

 

 

Bezirksfeuerwehrverband Schwaz
Öffentlichkeitsarbeit

i. V. Patrick Taxacher

Hier einige Bilder vom Bewerb...

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!