Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich





 

11. Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Linz

Am 8. und 9. September war Linz ganz in der Hand der Feuerwehr.  Der 11. Bundesfeuerwehrleistungsbewerb wurde auf der Gugl – dem Stadion der Stadt Linz ausgetragen.

Alle vier Jahre treffen die besten Gruppen der Feuerwehren aus ganz Österreich und viele Gästegruppen aus dem europäischen Ausland zu diesem Leistungsbewerb. Diesmal haben 364 Gruppen teilgenommen. Jede Gruppe besteht aus neun Personen und einer entsprechenden Anzahl von Fans.  Weit über 4000 Feuerwehrler und Begleiter sind selbst in einer so großen Stadt wie Linz nicht unbemerkt geblieben. Auf allen Straßen waren rote Autos mit blauen Lichtern zu sehen und die Innenstadt war von begeisterten Feuerwehrgruppen überfüllt.

Die Wettkämpfe am Samstag sind sehr diszipliniert und störungsfrei verlaufen. Dank der perfekten Organisation des Landesfeuerwehrverbandes Oberösterreich gab es keinerlei Unterbrechungen.

Es galt, den sogenannten Regelangriff – vom Angriffsbefehl bis zum Befehl ‚Wasser marsch‘ durchzuführen. Beginnend mit dem Aufbau der Saugleitung bis hin zum Legen der Schlauchleitungen mit zwei Strahlrohren mussten die Arbeiten in kürzester Zeit und fehlerfrei gemacht werden.

Die Leistungen der Gruppen waren beeindruckend. Mit einer Zeit von 29.01 Sekunden wurde sogar eine neue Weltbestzeit aufgestellt.

Aus dem Bezirk Schwaz haben zwei Gruppen teilgenommen. Mit einer Zeit von 38.04 Sekunden wurde Pill 1 48. in der Gesamtwertung. Mit 38.35 Sekunden belegte Tyrolit 1 den 61. Platz. Beide Gruppen arbeiteten fehlerfrei.

Herzliche Gratulation zu diesem schönen Erfolg.

 

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!