Einrichtungen

  • Atemschutzfüllstation

    Atemschutzgeräte gehören heute bei jeder Feuerwehr beinahe schon zur Standartausrüstung. Unzählige Atemschutzübungen werden von den Feuerwehren im Bezirk Schwaz abgehalten und auch bei Brandeinsätzen sind die Geräte nicht mehr weg zu denken.

    Nach Übungen oder Einsätzen werden die Geräte selbstverständlich sofort wieder mit vollen Flaschen aufgerüstet und wieder einsatzbereit im Feuerwehrfahrzeug verstaut.

    Doch was passiert mit den leeren Flaschen? Viele wissen, dass diese zur Atemschutzfüllstation nach Schwaz oder zum Zwischenlager nach Mayrhofen gebracht werden. Man öffnet das Rollo, schiebt die leeren Flaschen mit dem Ventil nach vorne in eine freie Box und entnimmt ganz selbstverständlich die vollen Flaschen. 

    Noch schnell den Lieferschein ausfüllen, Rollo wieder schließen und fertig.

     

  • Atemschutzübungsstrecke

    Lorem ipsum .fdaj fölas
  • Bezirksbüro

    Lorem ipsum .fdaj fölas
  • Bezirkszentrale

    Lorem ipsum .fdaj fölas