Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich


Bürozeiten - SOMMERPAUSE

Das Bezirksbüro ist ab 12. September wieder besetzt. Die Mitglieder des Bezirkskommandos sind jedoch telefonisch immer erreichbar.

Wir wünschen einen schönen Sommer.





 

Abschnitt Jenbach übte in Buch

„Brand eines Wirtschaftsgebäudes mit vier vermissten Personen am oberen Ende des Ortsteiles Maurach, in der Gemeinde Buch in Tirol.“, so lautete die Übungsannahme der heurigen Abschnittsübung des Feuerwehrabschnittes Jenbach.

Um 19:03 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Buch alarmiert. Bereits zwei Minuten später traf das KLF des Ortsteiles Maurach am Brandobjekt ein und legte eine Zubringerleitung für das unmittelbar nachher ankommende TLFA-2000/200 Buch. Da sich das Übungsobjekt in einer exponierten Lage befindet und die Wasserversorgung über das Hydrantennetz für einen effizienten Löschangriff nicht ausreicht, ließ Einsatzleiter HBI Günther Köchler. Kdt. der FF Buch, umgehend Abschnittsalarm auslösen, um eine Relaisleitung vom Inn Richtung Übungsobjekt zu legen.

Gleichzeitig rüstete sich ein Atemschutztrupp der FF Buch aus, und begann mit der Personenrettung und der Brandbekämpfung.

Nach und nach trafen nun die Feuerwehren des Abschnittes ein. Zur Brandbekämpfung von Oben und als Wasserreservoir zur Zeitüberbrückung bis die Relaisleitung aufgebaut war, wurden der Steiger Jenbach und das TLFA-3000/200 bis zum Übungsobjekt vorgezogen. Auch von der FF Jenbach ging ein ATS Trupp zur Menschenrettung vor. Als Atemschutzsammelplatz wurde das KÖF Jenbach bereitgestellt und die Lageführung des Abschnitt Jenbach fand im Schnelleinsatzzelt der FF Buch einen hervorragenden Platz zum Arbeiten.

Zur selben Zeit starteten die Mannschaften von KLF Gallzein, LF Jenbach, KLF Strass, KLF und LFA-B Wiesing und KLF Btf GE Jenbacher mit insgesamt fünf Tragkraftspritzen und 52 B- Längen (1040m) die Relaisleitung vom Inn her aufzubauen. Bis zu diesem Zeitpunkt verlief die Übung perfekt, doch das sollte nicht so bleiben...

 

Ein Schwerverletzter war bei der Übung zu beklagen

Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände wurde ein Mitglied der FF Wiesing schwer verletzt, und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach dem Vorfall wurde die Übung noch abgearbeitet, ehe um 20:06 Uhr Bezirkskommandant OBR Hans Steinberger das Übungsziel für erreicht erklärte und die Übung beendete.

Bei der Lageführung wurde eine kurze Nachbesprechung mit Bezirkskommandant OBR Hans Steinberger, Bezirksinspektor OBR Stefan Geisler, Abschnittskommandant ABI Jakob Unterladstätter, allen Kommandanten, Gruppenkommandanten, den Mitgliedern der Lageführung und der Rettung durchgeführt. Dabei wurde der Unfall, sowie ein paar Verbesserungsvorschläge durchbesprochen.

Zum Ende der Übung ließ Kommandant HBI Günther Köchler die gesamte Mannschaft vor dem Gerätehaus St. Margarethen antreten und bedankte sich für die rege Teilnahme. Auch Bürgermeister Otto Mauracher, Bezirkskommandant OBR Hans Steinberger, Bezirksinspektor OBR Stefan Geisler und Abschnittskommandant ABI Jakob Unterladstätter fanden Worte des Dankes und wünschten dem Verletzten auf diesem Wege eine gute und schnelle Genesung.


An der Übung beteiligt waren 17 Fahrzeuge mit insgesamt 118 Mann der Feuerwehren:

Buch

Gallzein

Jenbach

Strass

Wiesing

Btf GE Jenbacher

 

Weiters beteiligt waren:

Rettung

Notarzt

Einsatzleiter der Rettung

 

Als Übungsbeobachter fungierten:

Bezirkskommandant OBR Hans Steinberger

Bezirksinspektor OBR Stefan Geisler

Abschnittskommandant ABI Jakob Unterladstätter

Bürgermeister Otto Mauracher

 

www.ff-buch.at

www.ffjenbach.at

www.ff-strass.at

www.ff-wiesing.at

 

Dominik Böck

Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt Jenbach

 

 

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!