Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich





 

130. Bezirksfeuerwehrtag in Schwaz

Am 12.05.2017 lud der Bezirksfeuerwehrverband Schwaz zum 130. Bezirksfeuerwehrtag nach Schwaz.

 

Beeindruckende Zahlen konnten von Bezirksfeuerwehrkommandant Johann Steinberger und Bezirksinspektor Stefan Geisler präsentiert werden:

 

Laut FDIS Statistik vom Jahr 2016 haben die Feuerwehren 7.655 Tätigkeiten (Einsätze, Übungen, Lehrgänge, Sitzungen und sonstige Verpflichtungen) von 50.778 Mitgliedern in 147.544 Stunden geleistet.

Davon ca.:

27.100 Stunden für Einsätze

32.500 Stunden für Übungen

10.050 Stunden nur für Lehrgänge an der LFS

66.400 Stunden für sonstige Tätigkeiten

11.500 Stunden Bewerbstätigkeiten

 

Ein enormer Aufwand, den die Feuerwehrmitglieder in ihrer Freizeit freiwillig und unentgeltlich leisten.

 

Neue Fahrzeuge

Um auch für kommende Herausforderungen gerüstet zu sein, wurden im Bezirk einige neue Fahrzeuge beschafft.

 

TLF-A 3000/200       FF Zell am Ziller

TLF-A 2000/200       FF Pill

TLF-A 2000/100       FF Stans

RFA                          FF Schlitters

KLF                          FF Hart im Zillertal

LAST                        FF Bruck am Ziller

LAST                        FF Schwaz

LAST                        BTF Tyrolit

 

 

Neue Kommandanten

Weiters konnten auch neue Kommandanten bzw. Stellvertreter vorgestellt werden.

 

FF Kaltenbach:   KDT             OBI Christian Ortner

                          KDTSTV        BI    Matthias Greiderer

FF Pertisau:       KDTSTV        BI       Walter Hollerer

   

Ehrungen:

Verdienstzeichen LFV Tirol Stufe IV: Bronze

OBI Franz Pfister

 

Verdienstzeichen LFV Tirol Stufe III Silber

ABI Reinhard Haun

OBI Georg Danzl

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!