Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich


Bürozeiten im Bezirksverband

Jeden Dienstag von

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

sind die Mitglieder des Bezirkskommandos im Büro anzutreffen.

Adresse: Münchnerstrasse 21, 6130 Schwaz, 1. Stock

Telefon: 05242 67888





 

119. Jahreshauptversammlung der FF Wiesing

Um 20:10 Uhr eröffnete Kdt. OBI Walter Theuretzbacher am 15.03.2014 die 119. Jahreshauptversammlung der FF Wiesing im GH Sonnhof. Als Ehrengäste konnten Bezirkskassier BV Hannes Eberharter, Abschnittskommandant ABI Jakob Unterladstätter, von der Polizei - Postenkommandant Elmar Hepperger, Bürgermeister Alois Aschberger, Vieze Bürgermeister Peter Gruber sowie einige Gemeinderäte begrüßt werden.

 

Nach dem Totengedenken verlas unser Schriftführer OV Michael Rott das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Im Anschluss daran gab unser Kommandant in einer gewohnt professionellen PowerPoint Präsentation einen Rückblick auf den Berichtszeitraum von 02.03.2013 bis 01.03.2014. Dazu ein paar Eckdaten:

 

Mannschaftsstand:

         63  Aktiv

         27  Reserve

         14  Jugend

        104  Gesamt

 

 

Einsätze:

           7 Brandeinsätze          mit   82 Mann und 109 Stunden

         35 Technische Einsätze  mit 264 Mann und 542 Stunden

          3 Fehlalarme               mit   40 Mann und 019 Stunden

          1 Brandwache             mit     9 Mann und 025 Stunden

         46 Gesamt                   mit 395 Mann und 695 Stunden

 

Übungen:

         17 Gesamt- und Gruppenübungen            

           2 Gemeinschaftsübungen     

           1 Atemschutz- / SSG Übung

           4 Schulungen

           1 Abschnittsübung in Buch

         25 Gesamt                           mit 502 Mann und 1008 Stunden

 

  

Probenkönig:

Großer Beliebtheit erfreut sich schon seit einigen Jahren die Auszeichnung des „Probenkönigs“. Wer alle Übungen besucht hat, wird dafür mit einem kleinen Geschenk belohnt. Heuer wurde diese „Auszeichnung“ unserem Gerätewart LM Achrainer Heinz zuteil.

 

Sonstige Tätigkeiten:

Weiters wurden im Berichtszeitraum auch 105 sonstige Tätigkeiten durchgeführt, bei denen sich 664 Mann 2249 Stunden aufhielten.

 

Insgesamt 3952 Stunden:

Für Einsätze, Übungen und sonstige Tätigkeiten wurden von den Mitgliedern der FF Wiesing insgesamt 3952 Stunden (ohne Jugendarbeit) unentgeltlich aufgebracht.

 

 

Zur Weiterbildung wurden folgende Kurse besucht:

         2 Ausbilder-Lehrgänge

         1 Atemschutz-Lehrgang

         1 Funkbeauftragter-Lehrgang

         1 Gerätewart-Lehrgang

         1 Technischer-Lehrgang

         1 Verwalter-Lehrgang

         1 Kommandanten-Informationsveranstaltung

 

 

Nach diesem ausführlichen Bericht und den eindrucksvollen Zahlen gab der Kassier V Werner Reremoser Auskunft über den Kassastand und Kassaprüfer Heinz Achrainer bat, aufgrund der tadellosen Kassaführung, um die Entlastung des Kassiers.

 

 

Beförderungen

Folgende Mitglieder konnten aufgrund erbrachter Leistungen, und besuchter Kurse befördert werden:

        

Zum Hauptfeuerwehrmann HFM befördert wurden:

                  Thomas Brunner

                  Christian Knapp

                  Theuretzbacher Marco

        

Zum Oberverwalter OV befördert wurde:

                  Werner Reremoser

 

 

Jugendfeuerwehr:

Der nächste Punkt auf der Tagesordnung galt unserer Jugendfeuerwehr. Auch Jugendbetreuer LM Andreas Rofner gab mit einer PowerPoint Präsentation einen kleinen Einblick in die Tätigkeiten des letzten Jahres der Jugendfeuerwehr Wiesing und berichtete stolz über den Mannschaftsstand von insgesamt 14 Jugendfeuerwehrmitgliedern, die 864 Übungs- und Tätigkeitsstunden aufbrachten. Natürlich gibt es auch bei der Jugendfeuerwehr einen Probenkönig und dieser hieß heuer Jakob Achrainer.

 

Grußworte der Ehrengäste

Nun kamen auch unsere Ehrengäste zu Wort. So bedankte sich Postenkommandant Elmar Hepperger für die steht’s gute Zusammenarbeit mit der Polizei und hob auch die Professionalität unserer Wehr hervor. Er bedankte sich auch für die diversen Absperrdienste die von uns durchgeführt wurden – diese würden die Polizei sehr entlasten.

Abschnittskommandant ABI Jakob Unterladstätter gratulierte uns für die tolle Jugendarbeit und bedanke sich auch bei Franz Flöck und Michael Rott für ihre engagierte Mitarbeit im Stab.

BV Hannes Eberharter bedankte sich für die Bereitschaft in der Freizeit Kurse an der LFV Tirol zu besuchen und auch die Zeit aufzuwenden, um an Bewerben Teil zu nehmen.

Zu guter Letzt sagte uns Bürgermeister Alois Aschberger für die nächsten Jahre seine Unterstützung zu, bedankte sich bei der Mannschaft für die aufgewendeten Stunden zum Schutz der Bevölkerung und versprach auch weiterhin ein offenes Ohr für die Anliegen der Feuerwehr zu haben. Zum Schluss wünschte er noch wenig Einsätze und viele Übungen für das Jahr 2014.

 

Nachdem sich beim Punkt „Allfälliges“ niemand zu Wort meldete, bedankte sich Kdt. OBI Walter Theuretzbacher für die Aufmerksamkeit und beendete die Sitzung mit dem Leitspruch der Feuerwehr:

 

„Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“

 

Auf diesem Weg möchten wir nochmals den beförderten Kameraden gratulieren und uns bei den Ehrengästen und der Mannschaft für das zahlreiche Erscheinen bei der Jahreshauptversammlung bedanken und hoffen auf ein erfolgreiches Jahr 2014.

 

 

Kleineinsatz vor dem gemütlichen Teil des Abends:

Gerade als wir dann zum gemütlichen Teil des Abends übergehen wollten, wurden wir zu einem Einsatz alarmiert. 

Nach einem technischen Defekt verlor ein PKW auf der Achenseebundesstraße bei der Kanzelkehre eine geringe Menge Kraftstoff. Darauf hin wurden wir von der Polizei angefordert, um die ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden.

Nach ca. 20 Min. konnte der Einsatz beendet werden.

 

 

www.ff-wiesing.at 

 

Dominik Böck

Öffentlichkeitsarbeit BFV Schwaz

Kdt. Walter Theuretzbacher führte durch den Abend
Schriftführer Michael Rott verlas das Protokoll der letzten JHV
Kassier Werner Reremoser gab Auskunft über die Finanzen
Jugendbetreuer Andreas Rofner berichtete über die Tätigkeiten der Jugend
"Probenkönig" - Heinz Achrainer
"Probenkönig" der Jugendfeuerwehr - Jakob Achrainer
Kommandant des Polizeiposten Jenbach - Elmar Hepperger
Abschnittskommandant - Jakob Unterladstätter
Bezirkskassier - Hannes Eberharter
Bürgermeister - Alois Aschberger
BEFÖRDERUNGEN: (v.l.n.r) BV Hannes Eberharter, ABI Jakob Unterladstätter, Kdt. Walter Theuretzbacher, HFM Marco Theuretzbacher, HFM Thomas Brunner, HFM Christian Knapp und Bürgermeister Alois Aschberger
BEFÖRDERUNGEN: (v.l.n.r) BV Hannes Eberharter, ABI Jakob Unterladstätter, Kdt. Walter Theuretzbacher, OV Werner Reremoser und Bürgermeister Alois Aschberger
 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!