Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich


Bürozeiten im Bezirksverband

Jeden Dienstag von

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

sind die Mitglieder des Bezirkskommandos im Büro anzutreffen.

Adresse: Münchnerstrasse 21, 6130 Schwaz, 1. Stock

Telefon: 05242 67888





 

EMPL erhält Auszeichnung „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“ auf Bundesebene!

Ende Oktober fand im Großen Veranstaltungssaal des Bundesministeriums für Inneres in Wien die feierliche Verleihung des Awards „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“ durch den Österreichischen Bundesfeuerwehrverband statt.

 

Nachdem das Unternehmen Empl bereits im Mai 2013 durch den Bezirksfeuerwehrverband Schwaz ausgezeichnet wurde, konnte Empl diesen Award nun auch auf Bundesebene entgegennehmen. Insgesamt wurden 18 Unternehmen mit dieser Auszeichnung in Wien bedacht. Die nominierten Unternehmen werden alle 2 Jahre von den Landesfeuerwehrverbänden vorgeschlagen.

 

POLIT-PROMINENZ HOLT UNTERNEHMER VOR DEN VORHANG

Innenministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner, Sozialminister Rudolf Hundstorfer sowie Generaldirektor für öffentliche Sicherheit MMag. Konrad Kogler begrüßten die Anwesenden Ehrengäste. Neben den zu Ehrenden waren unter anderem ÖBFV-Präsident Kern, Vizepräsidenten DI Dr. Gerald Hillinger und Armin Blutsch sowie die Landesfeuerwehrkommandanten angereist um die Ehrungen durchzuführen.

 

Seit 2005 gibt es diese bundesweite Auszeichnung für Unternehmen, die ihren Mitarbeitern im Einsatzfall eine Dienstfreistellung ermöglichen oder die Feuerwehren in ihrem Einzugsgebiet in besonderer Weise unterstützen.

Innenministerin Mikl-Leitner, Sozialminister Hundstorfer, ÖBFV-Präsiten Kern und Landesfeuerwehrkommandant Hölzl übergaben den Award in Flammenform zusammen mit einer Urkunde offiziell an GF Josef Empl sowie einer Abordnung der Kaltenbacher Feuerwehr mit Bürgermeister Klaus Gasteiger.

 

GF Josef Empl: „Ich bin stolz auf diese Auszeichnung, die ich stellvertretend für unsere Firma und unsere Mitarbeiter/Innen entgegennehmen darf. Durch die Unterstützung des Ehrenamtes können wir so einen wichtigen Beitrag für ein besseres Miteinander und die Sicherheit unserer Gemeinden leisten.“

 

 

EMPL: Qualitäts-, Umwelt- und Sozialverantwortung!

 

 

v.l. LFK. Ing. Peter Hölzl, BFK. Johann Steinberger, Sozialminister Rudolf Hundstorfer, GF Josef Empl, Johanna Empl, Innenministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner, ÖBFV-Präsident Kern, Eberharter Erich, Hermann Zeller, Bgm. Klaus Gasteiger.
 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!