Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich





 

118. Jahreshauptversammlung der FF Stumm

Unter zahlreicher Beteiligung der Kameraden und in Anwesenheit von Bezirksvertretern wurde die diesjährige, 118. Jahreshauptversammlung abgehalten. Der umfangreiche Tätigkeitsbericht des Kommandanten zeigte auf, dass im abgelaufenen Jahr von den Kameraden fast 7500 Stunden im Dienst der Allgemeinheit aufgewendet wurden. Bei zahlreichen Brandeinsätzen, vor allem aber bei technischen Einsätzen stellten die Männer ihre Schlagkraft unter Beweis. Immer wieder aber kam es zu Fehlalarmen, die ebenfalls einen hohen Aufwand an Personen und Gerätschaften nach sich zogen. Dass effiziente Hilfe geleistet werden konnte, ist in erster Linie der guten Ausbildung der Mannschaft zu verdanken. Denn während des Jahres nahmen unsere Kameraden an vielen Schulungen und Übungen teil, um die Wirksamkeit bei  Ausrückungen zu erhöhen. Nicht nur monatliche Gruppenübungen und Gesamttrainings, sondern auch in kooperativen Übungen mit anderen Wehren wurde effiziente Arbeit für den Ernstfall trainiert. Einen weiteren Höhepunkt der Versammlung bildete die Ehrung von Kameraden, die 25, 40 und sogar 60 Jahre Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Stumm-Stummerberg waren. Desgleichen konnten Beförderungen von Kameraden ausgesprochen werden, wobei Ferdinand Oberdacher für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen eine besondere Würdigung des Bezirkes ausgesprochen wurde. Rückblickend gab es auch noch Information über den Ankauf der neuen Drehleiter und die Teilnahme an der internationalen Feuerwehr-Sternfahrt in Frankfurt an der Oder. Sowohl die Bürgermeister als auch die Bezirksvertreter hoben in ihren Wortspenden die Wichtigkeit einer gut funktionierenden Wehr hervor und attestierten der Mannschaft Einsatzbereitschaft und Effizienz. Der abschließende Dank des Kommandanten galt sowohl den männlichen Mitgliedern der Wehr als auch den weiblichen Feuerwehrleuten sowie den zahlreichen Gönnern.

 

OFM Eberl Jaqueline

Öffentlichkeitsarbeit FF-Stumm

 

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!