Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich


Bürozeiten - SOMMERPAUSE

Das Bezirksbüro ist ab 12. September wieder besetzt. Die Mitglieder des Bezirkskommandos sind jedoch telefonisch immer erreichbar.

Wir wünschen einen schönen Sommer.





 

117. Jahreshauptversammlung der FF Wiesing

Um 20:15 Uhr eröffnete Kdt. OBI Walter Theuretzbacher am 03.03.2012 die 117. Jahreshauptversammlung der FF Wiesing im GH Sonnhof. Als Ehrengäste konnten Hans-Peter Thaler vom Roten Kreuz Schwaz, Elmar Hepperger von der Polizei Jenbach, Bezirkskommandant BR Albert Bichler, Bürgermeister Alois Aschberger und Alt Kdt. Hansjörg Wurm begrüßt werden.

Nach dem Totengedenken verlas unser Schriftführer OV Michael Rott das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Im Anschluss daran gab unser Kommandant in einer gewohnt professionellen PowerPoint Präsentation einen Rückblick vom Berichtszeitraum von 27.02.2011 bis 03.03.2012. Dazu ein paar Eckdaten:

 Mannschaftsstand:

         69  Aktiv

         27  Reserve

         17  Jugend

        113  Gesamt

 

Einsätze:

         10 Brandeinsätze            mit 172 Mann und 243 Stunden

         51 Technische Einsätze   mit 239 Mann und 225 Stunden

         05 Fehlalarme                mit 099 Mann und 031 Stunden

         03 Brandwachen             mit 018 Mann und 064 Stunden

            69 Gesamt                  mit 526 Mann und 564 Stunden

 

Darüber hinaus wurden insgesamt 30 Übungen mit einer Durchschnittsbeteiligung von 24 Mann abgehalten. Gesamt waren bei den Übungen 453 Mann anwesend und leisteten dabei 1124 Stunden. Großer Beliebtheit erfreut sich schon seit einigen Jahren die Auszeichnung des „Probenkönigs“. Wer alle Übungen besucht hat, wird dafür mit einem kleinen Geschenk belohnt. Heuer wurde diese „Auszeichnung“ OLM Andreas Singer zuteil.

Weiters wurden im Berichtszeitraum auch 98 sonstige Tätigkeiten durchgeführt, bei denen sich 633 Mann 2530 Stunden aufhielten.

Für Einsätze, Übungen und sonstige Tätigkeiten wurden von den Mitgliedern der FF Wiesing insgesamt 4213 Stunden unentgeltlich aufgebracht.

 

Nach diesem ausführlichen Bericht und den eindrucksvollen Zahlen gab der Kassier V Werner Reremoser Auskunft über den Kassastand und Kassaprüfer Gerhard Wurm bat aufgrund der tadellosen Kassaführung um die Entlastung des Kassiers.

 

Der nächste Punkt auf der Tagesordnung galt unserer Jugendfeuerwehr. Auch Jugendbetreuer LM Andreas Rofner gab mit einer PowerPoint Präsentation einen kleinen Einblick in die Tätigkeiten des letzten Jahres der Jugendfeuerwehr Wiesing und berichtete stolz über den Mannschaftsstand von insgesamt 17 Jugendfeuerwehrmitgliedern, die 927 Übungsstunden aufbrachten. Natürlich gibt es auch bei der Jugendfeuerwehr einen Probenkönig und dieser hieß heuer Tobias Eberharter.

 

Aufgrund langjähriger Mitgliedschaft oder herausragender Leistungen standen heuer auch einige Beförderungen am Tagesplan.

 Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden:

         Sandro Daberto

         Patrick Heider

         Markus Rofner

 Zum Löschmeister befördert wurden:

         Stephan Rungger

         Franz Bradl

 Zum Oberlöschmeister befördert wurden:

         Gerhard Geisler

         Andreas Singer

 

Auch unsere Ehrengäste kamen beim Punkt „Grußworte“ zu Wort. So gab Hans-Peter Thaler bekannt, dass er das Amt des Bezirksstellenleiter des Roten Kreuz Schwaz nicht mehr weiter ausüben wird und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. BR Alber Bichler überbrachte Grüße des Bezirkskommandos und sprach uns ein Lob für die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres und die tolle Jugendarbeit aus. Auch Elmar Hepperger war von den geleisteten Stunden beeindruckt und bedankte sich ebenfalls für die gute und professionelle Zusammenarbeit mit der Polizei bei diversen Einsätzen. Zu guter Letzt ergriff unser Bürgermeister Alois Aschberger das Wort. Auch seine Rede war von Dankesworten an die Mannschaft geprägt und er wünschte wenige Einsätze und eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

 

Nachdem sich beim Punkt „Allfälliges“ niemand zu Wort meldete, bedankte sich Kdt. OBI Walter Theuretzbacher noch bei den Reservisten, die bei den Begräbnissen immer den Absperrdienst übernehmen und beendete die Sitzung um 22:00 Uhr mit dem Leitspruch der Feuerwehr:

„Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“

 

Auf diesem Weg möchten wir nochmals allen Beförderten gratulieren und uns bei den Ehrengästen und der Mannschaft für das zahlreiche Erscheinen bei der Jahreshauptversammlung bedanken und hoffen auf ein erfolgreiches Jahr 2012.

 

www.ff-wiesing.at

 

Dominik Böck

Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt Jenbach

 

Kdt. OBI Walter Theuretzbacher führte durch den Abend
Hans-Peter Thaler vom Roten Kreuz Schwaz...
...Elmar Hepperger von der Polizei Jenbach...
...Bezirkskommandant Stv. BR Albert Bichler...
...und Bürgermeister Alois Aschberger konnten als Ehrengäste begrüßt werden
Patrick Heider, Markus Rofner und Sandro Daberto wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert
Stephan Rungger und Franz Bradl wurden zum Löschmeister befördert
Gerhard Geisler und Andreas Singer wurden zum Oberlöschmeister befördert
Probenkönig der Jugendfeuerwehr - Tobias Eberharter
 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!