Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich


Bürozeiten - SOMMERPAUSE

Das Bezirksbüro ist ab 12. September wieder besetzt. Die Mitglieder des Bezirkskommandos sind jedoch telefonisch immer erreichbar.

Wir wünschen einen schönen Sommer.





 

Osterwunder in Schwaz - Katze wiederauferstanden

Ein kleines Osterwunder hat sich am Ostersonntag 2015 in Schwaz zugetragen: eine seit Tagen vermisste Katze ist quasi wiederauferstanden. Osterkatze statt Osterhase also.

Seit vergangenem Dienstag vermisste eine junge Schwazerin ihre Katze. Zettel wurden ausgehängt, Nachbarn befragt, aber niemand konnte Auskunft über den Verbleib des Stubentigers erteilen. 
Erst am Ostersonntag morgen bahnte sich das „Wunder“ an. Der Nachbar fand in seinem Keller Exkremente einer Katze. Wissend, dass die Nachbarin schon seit Tagen ihre Samtpfote vermisste, suchte er seinen Keller ab und wurde hinter einem Öltank tatsächlich fündig.

Das Problem: der Öltank stand im Eck, aufgrund der Enge und der Höhe des Tanks war es der Katze nicht möglich, ihr Gefängnis zu verlassen. 
Für die Rettung bzw. die Wiederauferstehung brauchte es dann doch die Feuerwehr Schwaz – der Öltank war mit 500 Litern Öl prall gefüllt und ließ sich mit bloßer Hand nicht bewegen. 

Mit Hilfe eines Hebekissens gelang es den Feuerwehrmännern, den Tank soweit zu bewegen, dass die Katze von selbst freikam. 
Die Tierbesitzerin konnte ihre Osterkatze überglücklich wieder einfangen, die Feuerwehr Schwaz mit ihren 3 Fahrzeugen und 11 Mann zusammenpacken und wieder einrücken.

Wie man sieht sind die Tiroler Feuerwehren auch für Osterwunder zuständig :-)

 

www.ff-schwaz.at 

 

Bernhard Brandl 
Pressesprecher FF der Stadt Schwaz

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!