Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich





 

Unwettereinsätze im Bezirk Schwaz

Auch im Bezirk Schwaz hinterließ das Sturmtief "Niklas" einige Schäden und forderte die Feuerwehren. 

Die Feuerwehren mussten wegen umgestürzter Bäume und Unwetterlagen zu über 20 Einsätzen ausrücken und der Bevölkerung zu Hilfe eilen.

 

Ausgerückte Feuerwehren:

 

 

 

 

 

Am 31. März wurde die Feuerwehr Fügen zwei Mal wegen des Sturmtiefs Niklas alarmiert

Um 11:21 Uhr wurde die Kleineinsatzschleife ausgelöst, mehrere Bäume hatten die Straße von und nach Hochfügen versperrt und gleichzeitig noch Stromleitungen gekappt. Die Feuerwehr Fügen rückte mit 7 Mitgliedern, KDO, TLF2 und DLK zum Einsatzort aus. Weitere drei Mann waren auf Bereitschaft. Der Verkehr musste mehrmals angehalten werden, um die Bäume von der Straße zu entfernen.

Kurz nach Einsatzende des ersten Einsatzes wurde erneut die Kleineinsatzschleife ausgelöst um die Dachabdeckung am Karihof zu fixieren. 11 Mitglieder der Feuerwehr Fügen waren mit DLK und TLF2 im Einsatz. Einsatzende der beiden Einsätze war 16:00 Uhr.

 

Text und Bilder: FF Fügen - DANKE!

 

 

Baum über Straße am Bruckerberg

Über die Straße zum Bruckerberg stürze ein Baum und versperrte den Weg. Darauf hin rückte die FF Bruck zum Einsatzort aus und beseitigte den Baum.

 

Bilder: ZOOM-Tirol - DANKE!

 

 

Baum über Straße in Ramsau

Am Dienstag, 31.03., wurde die FF Ramsau telefonisch darüber informiert, dass ein Baum die Ramsbergstraße blockiert.

Umgehend rückten die Einsatzkräfte mit LFB-A in Richtung Ramsberg aus.

Am Einsatzort eingetroffen wurde der Baum mittels Motorsäge zerkleinert und auf die Seite geräumt.

Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Gemeinde  übergeben. 

 

Text und Bilder: FF Ramsau - DANKE!

 

 

Unwettereinsatz für die FF Ramsau und FF Zell

Bereits zum zweiten mal an diesem Tag wurde die FF Ramsau zu einem Unwettereinsatz alarmiert. Zur Unterstützung der FF Zell am Ziller beim Entfernen eines Baumes rückten die Einsatzkräfte mit der Drehleiter nach Hainzenberg / Bereich Waldheim alarmiert. Dort wurde ein Baum durch den starken Wind in die Stromleitung geworfen.

Am Einsatzort wurden die Mitarbeiter der TIWAG beim Entfernen des Baumes aus der Leitung unterstützt.

Nach ca. einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

 

Text und Bilder: FF Ramsau - DANKE!

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!