Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich


Bürozeiten - SOMMERPAUSE

Das Bezirksbüro ist ab 12. September wieder besetzt. Die Mitglieder des Bezirkskommandos sind jedoch telefonisch immer erreichbar.

Wir wünschen einen schönen Sommer.





 

Sucheinsatz nach Verkehrsunfall in Ramsau

Die Freiwillige Feuerwehr Ramsau wurde am Mittwoch, den 22. Jänner 2014, um 23:10 Uhr zur Unterstützung der Exekutive gerufen. Laut Presseaussendung der Polizeidirektion Tirol lenkte eine 30-jährige Rumänin einen PKW auf der B 169 in nördliche Richtung. Im Gemeindegebiet von Ramsau im Zillertal bog die Frau fälschlicher Weise auf eine parallel zur Bundesstraße verlaufende Gemeindestraße ab. Sie vertraute dabei ihrem Navigationsgerät und war der Meinung, sich noch auf der Bundesstraße zu befinden. Als die Gemeindestraße jedoch plötzlich zu Ende war, stürzte die 30-Jährige mit ihrem Fahrzeug in den Straßengraben.

 

Die Frau und ihre drei Mitfahrer verließen die Unfallstelle, ohne die nächste Polizeidienststelle zu verständigen. Die Umgebung des schwer beschädigten Fahrzeuges wurde von 8 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Ramsau ausgeleuchtet und zusammen mit einem Diensthundeführer nach den Fahrzeuginsassen abgesucht. Dabei konnte aufgrund eines durch den Unfall beschädigten Kanalschachtes auch ein Sturz in die Kanalisation nicht ausgeschlossen werden.

 

Die Fahrzeuginsassen konnten schlussendlich durch die Polizei in ihrer Unterkunft in Aschau im Zillertal ausfindig gemacht werden. Ein bei der Lenkerin durchgeführter Alkomattest verlief positiv.

 

Gegen 01:30 Uhr konnten die 8 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Ramsau wieder in das Gerätehaus einrücken. Während der Fahrzeugbergung war die B 169 für ca. 1 Stunde gesperrt.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Bezirksfeuerwehrverband Schwaz

Patrick Taxacher

 

Bilder: FF Ramsau

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!