Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich





 

Drohender Mauersturz

Am Samstag den 28.01. um 17:49h wurde die Feuerwehr Hart über die Leitstelle Tirol alarmiert. Die Meldung am Piepser lautete: Drohender Erdrutsch  - Wohngebäude, Hart Nr. 203. 

Sofort rückte das LFB-A mit einer Mannschaft aus, um sich einen Überblick der Situation zu verschaffen. Eine Stützmauer mit Natursteinen war über eine Länge von ca. 25m teilweise gebrochen und ist nachgerückt. Da sich die Mauer im steilen Gelände befindet und sich unterhalb der Mauer einige Häuser befinden, die durch eventuell abrollende große Steinblöcke bedroht sind, entschied man sich, eine Evakuierung der Bewohner im bedrohten Gebiet durchzuführen. Dafür wurden weitere Einheiten über die Sirenenalarmierung nachalarmiert. 

Die Bewohner der Häuser wurden durch die Mannschaft Haselbach informiert und der Reihe nach ins Feuerwehrhaus gebracht. Auch ein Geologe des Landes sowie Vertreter der Gemeinde, des Bezirkes und der Bezirksfeuerwehrinspektor wurden zum Einsatzort gerufen.

Vorort wurde die Situation bewertet und die Bewohner der bedrohten Häuser über die Lage und die Evakuierung informiert. 

Für den Sonntag 10:00 Uhr wurde ein weiterer Vororttermin mit den Verantwortlichen vereinbart. Eine halbstündliche Messung des Gefahrenbereiches durch Kameraden der FF-Hart wurde eingerichtet. 

Alle evakuierten Bewohner kamen entweder bei Verwandten unter oder konnten vorübergehend eine Unterkunft bekommen. Betroffen waren 9 Häuser und ca. 35 Personen.

Wie lange sich die Evakuierten von ihren Häusern fernhalten müssen ist noch ungewiss und hängt von der Entscheidung des Landesgeologen ab.

FF Hart

 

Fotos: FF Hart

 

 

 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!