Home Diese Seite drucken - Print this Page
 
 
 
 
 
 

DOWNLOAD ÖA Hilfsmittel

Ab sofort stehen im Internen Bereich sowohl das Infoheft ÖA, als auch eine Zusmamenfassung Bild- und Medienrecht zum Download bereit.

Zum internen Bereich


Bürozeiten im Bezirksverband

Jeden Dienstag von

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

sind die Mitglieder des Bezirkskommandos im Büro anzutreffen.

Adresse: Münchnerstrasse 21, 6130 Schwaz, 1. Stock

Telefon: 05242 67888





 

Brand eines Autogenschweißgerätes im Umspannwerk in Rohrberg

Mit dem Alarmtext „Gasaustritt – Tank im Freien“ wurden am 17. September um 13:17 Uhr die Betriebsfeuerwehr VHP Zell (Verbund Hydro Power AG), Freiwillige Feuerwehr Zell am Ziller sowie das Gefahrengutfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Jenbach zu einem Einsatz in das Betriebsgelände der Verbund Austrian Power Grid AG in Rohrberg gerufen.

Bei Schweißarbeiten mit einem Autogenschweißgerät kam es auf der Baustelle im Umspannwerk aus noch unbekannter Ursache zu einem Brand. Der 22-jährige Arbeiter aus dem Bezirk Lienz der externen Baufirma nahm eine Explosion wahr und versuchte das Feuer mit einem Feuerlöscher zu löschen.

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten die Situation schnell unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehren löschten den Brand und kühlten die Acetylenflasche. Da durch den Brand chemische Zersetzungsvorgänge im inneren der Flasche vermutet wurden und nicht garantiert werden konnte, dass die Gasflasche keine Gefahr mehr darstellt, wurde diese nach dem Einsatz in einem Brunnen im Werksgelände weiter gekühlt.

Gegen 16:00 Uhr wurde die Gasflasche von einem Beamten der Sondereinheit Cobra mehrmals beschossen um die Gefahrenquelle endgültig zu beseitigen.

Es wurden keine Personen verletzt.

Im Einsatz standen 16 Einsatzkräfte der Feuerwehren mit vier Fahrzeugen. Darunter die Betriebsfeuerwehr VHP Zell (Verbund Hydro Power AG) und Freiwillige Feuerwehr Zell am Ziller. Das Gefahrengutfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Jenbach konnte durch das rasche Eingreifen bereits bei der Anfahrt storniert werden.

Des Weiteren waren Beamte der Polizeiinspektion Zell, der Sondereinheit Cobra sowie das Rote Kreuz Schwaz vor Ort.

 

Patrick Taxacher

Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt Zell

 

Brand im Umspannwerk
Kühlung der Acetylenflasche im Werksbrunnen
Beschuss der Acetylenflasche durch einen Beamten der Sondereinheit Cobra
 
Kontakt   ·   Kontakt   ·   Impressum   ·   Sitemap   
Sie verwenden einen veralteten Browser, bitte laden Sie sich einen neueren Browser z.B. von www.mozilla-europe.org/de/ herunter!